Cover overlay
Schloss Crossen

Ministerpräsident Bodo Ramelow auf Schloss Crossen

Bedeutender Schritt: Die Gemeinde Crossen an der Elster erhält beim Erwerb des Schlosses Unterstützung vom Land. Ministerpräsident Bodo Ramelow übergab Bürgermeister Uwe Berndt am 29.11.2018 einen entsprechenden Fördermittelbescheid über 385.000 Euro, um der Gemeinde Crossen den Grundstückserwerb und die damit verbundene Erhaltung des Denkmals Schloss Crossen zu ermöglichen. „Mit dem Ankauf des Schlosses durch die Gemeinde Crossen von der Stadt Bad Köstritz wird dem kulturbedeutenden Denkmal Schloss Crossen eine Perspektive gegeben und der Öffentlichkeit ein wunderbarer Ort zugänglich gemacht. Beide Gemeinden im Elstertal haben heute deutlich gemacht, dass das Schloss über Kreisgrenzen hinweg verbindet. Nun gilt es, die Nutzung des Schlosses langfristig und perspektivisch gut zu gestalten.“, so der Ministerpräsident. (Quelle: youtube Freistaat Thüringen)